Eine Traditionsmarke

Bereits vor 1950 ist Johann Georg Fink auf der Suche nach "dem besten Leinsamen der Welt". Er hat beobachtet, dass mit dem wachsenden Wohlstand in Deutschland auch neue Gesundheitsprobleme entstehen. Durch den Kontakt mit Ärzten der Naturheilkunde entdeckt er die große Bedeutung von Leinsamen für die Gesundheit. Bei seiner Suche wird er  in Oberfranken bei Pflanzenzüchter Endreß fündig. Auf dessen goldenen Leinsamen basieren nun nachfolgend alle Sortenzüchtungen und Qualitätsmerkmale der Leinsamenmarke 'Linusit'.  

Die erste Registrierung eines pflanzliches Arzneileinsamens gegen Verstopfung und Schleimhautreizungen des Darms erfolgte dann 1963.


 

Wir bieten natürliche Hilfe für Magen und Darm"

 

Für unsere Linusit Leinsamenprodukte lassen wir den stark quellenden, goldenen Spezialleinsamen ausschließlich bei Vertragsbauern anbauen. Durch die jahrzehnte lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Landwirten aus Ungarn und Kanada können wir eine gleichmäßig hohe Qualität der Rohware sicherstellen.

Garantierte Qualität


Neben den hohen Anforderungen für pflanzliche Arzneimittel möchten wir den Qualitätsansprüche unserer Kunden auch mit unseren Lebensmitteln und Kosmetika gerecht werden. Die Linusit Kosmetik entspricht deshalb den strengen Vorgaben für zertifizierte und kontrollierte Naturkosmetik nach COSMOS Natural-Standard. Und die Lebensmittel von Linusit unterliegen soweit möglich den nachhaltigen Grundsätzen der biologischen Landwirtschaft.

  • Langjähriger Vertragsanbau
Dies garantiert für Linusit® Leinsamen eine einwandfreie, gleichmäßige Qualität und Wirkung.
   
  • Ohne GVO
Genetisch veränderte Organismen sind in keinem unserer Produkte enthalten. Durch den Vertragsanbau wird auch das Risiko einer Verunreinigungen minimiert.
   
  • Ohne Gluten
In Leinsamen ist von Natur aus kein Gluten enthalten.